Gegen eine mit ATP-Spielern aus Bosnien-Herzegowina, Polen (2) und Spaniern gespickte Mannschaft schlugen sich unsere Herren achtbar und unterlagen mit 3:6 (2:4 nach den Einzeln). Aufgrund des katastrophalen Wetters musste das Spiel in der Halle ausgetragen werden. Ein asphaltartiger Boden bereitete unseren Spielern einige Anpassungsprobleme. Nichtsdestotrotz wurden wir herzlich in dem kleinen Verein aufgenommen und von den Mitgliedern in Eigenregie köstlich bewirtet. Die Jungs haben unterm Strich eine hervorragende Saison gespielt, und wir sind und bleiben so oder so ein starkes, homogenes Team.

Stephan Schulte

Spielbericht

X