Viel besser geht´s nicht!

Viel besser geht´s nicht!

Am letzten Spieltag der 1. Damen und 1. Herren gab es noch einmal 2 Siege für unsere Teams. Die Herren schlugen zuhause den TC Grün-Weiß Lankwitz mit 7:2. Und das ohne den verletzten Alexander Betz und unseren spielstarken finnischen Gastspieler Henrik Silanpää. Saisonbilanz 7:1. Die Mannschaft hat sich somit für das Relegationsspiel zur Regionalliga Nordost am 10. September gegen den 2. der Nordliga qualifiziert!

Auch die Damen traten ohne unsere Spitzenspielerin, Anna Maria Heil (Österreich), beim Club zur Vahr in Bremen an. Durch einen 5:4-Erfolg erreichte das Team als Aufsteiger einen hervorragenden 3. Tabellenplatz.

Mein besonderer Dank gilt meinen beiden Kollegen Axel Hilb und Karsten Weigelt, ohne deren Engagement und fachliche Kompetenz diese Erfolge kaum möglich gewesen wären!

Stephan Schulte

Zwei Wespen bei Craig O’Shannessy

Zwei Wespen bei Craig O’Shannessy

Am 21. und 22. Juni haben die beiden Wespen Hikmet und Karsten den Workshop von Craig O’Shannessy im Landes Leistungszentrum des TVBB besucht. Craig gilt als einer der weltweit führenden Analysten und Taktik-Experten im Tennis. Er analysiert die Daten der Grand Slam Turniere sowie vieler weiterer Top ATP und WTA Events. Er wird von den Profis immer wieder bei Turnieren zu rat gezogen, um die Spieler auf den nächsten Gegner taktisch einzustellen.

Es waren zwei sehr interessante Tage mit vielen Informationen und praktischen Tips und Anregungen. Danke Craig…

Niclas siegt in Hamburg

Niclas siegt in Hamburg

Am letzten Wochenende reisten David Scheeff und Niclas Albrecht zum 5. Tennis Magazin Cup in der Witthöft Tennis Akademie, Hamburg. In der kombinierten Altersklasse U16/U18 spielten sich beide Wespen souverän durch die ersten Runden. Im Halbfinale musste David sich R. Tschudow mit 6-7 und 6-7 unglücklich und denkbar knapp geschlagen geben. Das verhinderte Wespen-Finale passte auch Nici gar nicht und er distanzierte Tschudow im Finale sicher mit 6-4 und 6-2.

Glückwunsch an Nici zum Turniersieg und euch beiden zu den tollen Matches.

Alte Herren werden erneut Berliner Meister und treten im September gegen die Ü50-Nationalmannschaft an!

Unsere „Alten Herren“ sind mit einem ungefährdeten 6:0 (2:0) Erfolg über die Spielgemeinschaft Rotation Prenzlauer Berg/Blau-Gelb zum neunten Mal in Folge Berliner Meister auf dem Feld geworden.
Und dies bereits drei Spieltage vor Schluss, da bisher alle 11 Partien gewonnen werden konnten. Nächster Gegner ist am kommenden Wochenende auswärts am Roseneck die Mannschaft von Blau-Weiß.

Und schon mal zur Information für Interessierte: am 04.09.2016 nach dem Sommerfest tritt unser Team auf Anfrage des Nationalteams dann gegen die Ü50-Nationalmannschaft (50-55) bei uns auf der Anlage an.

X