Tabellenführung der 1. Damen

Die 1. Damen stehen nach dem dritten Spielwochenende auf dem 1. Platz der Regionalliga. Die Damen gewannen ihre letzten beiden Spiele mit 8:0 gegen Prenzlauer Berg und 5:2 gegen Güstrow. Da SCC am Sonntag gegen Meerane verlor, konnte die Wespen die Position des Ligaprimus übernehmen. Das Ziel lautet ab jetzt den Platz zu behalten, die Führung auszubauen und Ende Februar an gleicher Stelle zu stehen.

Felix Fischer/LK

Erfolgreiches Vorbereitungswochenende der 1. Herren

Am Samstag waren die 1. Herren für vier Vorbereitungsspiele in Osternienburg. Die neue Formation aufgrund der Neuzugänge sollte über den Tag den letzten Schliff bekommen. Um am nächsten Wochenende einen erfolgreichen Saisonstart gegen TusLi zu absolvieren, war es das Hauptziel sich einzuspielen und Automatismen festzulegen. Bis zum vierten Spiel konnte sich die Mannschaft weiterentwickeln und wirkte nach und nach stabiler. Im letzten Spiel merkte man dann aber doch die körperliche Anstrengung und musste sich Hannover, die ein Spiel weniger hinter sich hatten, geschlagen geben.

Jetzt heißt es eine Woche lang, alle Knochen beieinander halten und die letzten Blessuren auskurieren. Am Samstag startet die 1. Bundesliga der Herren und mit TusLi kommt direkt ein Gegner mit Viertelfinalambitionen.

Spielergebnisse der Vorbereitungsspiele:
Wespen vs SCC 5:3
Wespen vs Osternienburg 5:4
Wespen vs Mariendorf 4:1
Wespen vs Hannover 1:4

Felix Fischer/Luka Kienbaum

1. Herren kassieren die 1. Niederlage

Ohne unsere Nr. 1, Alexander Betz (USA-Trip) waren unsere Herren beim LTTC “Rot-Weiß” chancenlos. Unterm Strich stand ein 1-5 zu Buche. Die Chancen auf das Erreichen der Endrunde stehen bei 2 noch ausstehenden Begegnungen trotzdem gut.
Die 2. Herren setzten sich gegen Dahlem,1 mit 5-1 durch. Bilanz: 2-0 in der Verbandsoberliga.
St. Schulte

1. Damen gewinnen gegen den SV Motor Merane

Am Sonntag konnten die 1. Damen in ihrem ersten Heimspiel auch ihren ersten Sieg einfahren. Mit einem 8:2 setzten sie sich gegen den SV Motor Merane durch.

Weiterhin ist man hier und da noch auf der Suche nach dem richtigen Zusammenspiel. Ebenfalls die Effektivität vor dem Tor lässt noch Luft nach oben. Daran wird weiterhin mit Hochdruck gearbeitet, um nicht nur die Punkte zu sammeln, sondern ebenfalls mehr Dominanz ins Spiel zu bringen.

Felix Fischer/LK

Titel und Platz 4 für Wespen beim Orange & Green Cup Masters

Bei dem Norddeutschen Orange & Green Cup Masters waren für den TVBB zwei Wespen in den 2er Teams vertreten. Mit der großartigen Unterstützung durch den Verbandstrainer Jan Sierleja gelangen den Teams herausragende Leistungen…

In der U9 weiblich spielte unsere frisch gebackene Ostdeutsche Meisterin Zora König und für die U10 weiblich trat unsere Neu-Wespe Jolina Meyer an. Die beiden spielten mit ihren Partnerinnen im 2er-Team-Wettbewerb großartig auf und erreichten tolle Erfolge. Nachdem in den Gruppenspielen Platz 2 hinter dem NTV heraus kam, spielte Jolina in der U10 um den 3. Platz. Hier musste sie sich leider knapp mit 2,5 zu 3,5 Schleswig-Holstein geschlagen geben (die Jungs U10 wurden 3.).

Besser machte es sogar noch Zora in ihrem Team. Sie gewannen ihre Gruppe vor dem NTV und spielten somit im Finale ebenfalls gegen Schleswig-Holstein um den Norddeutschen Titel. Mit 4-2 konnten sie sich durchsetzen und somit überraschend den Titel nach Berlin mitbringen (ebenso wie die Jungs U9).

X