4:0 gegen TuSLi

Unsere 1. Damen standen am Samstag dem TuS Lichterfelde im Wespennest gegenüber. Nachdem den Wespen bereits in der 3. Minute der Treffer zur 1:0-Führung gelang, gaben sie ihre Führung nicht mehr ab. Es folgten weitere Tore in der 18., 28. und 60. Minute zum 4:0 Endstand.

Die Wespen beenden somit ihre tolle Hinrunde als geteilter Tabellenerster mit den Damen des Rüsselsheimer RK, die allerdings über ein besseres Torverhältnis (Wespen 15:5, Rüsselsheim 27:7) verfügen.

Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier (Doppelpfeil neben Spieleintrag im Wochenplan anklicken – leider keine direkte Verlinkung möglich).

Katharina Krüger als Nummer 8 der Weltrangliste beim ITF Wheelchair Masters im Doppel und Einzel

Zunächst wird Katharina vom 22. – 26. November in Holland am Doubles Masters teilnehmen, das sie mit der Italienerin Giulia Capocci (Italien) spielt.
Im Feld der sechs besten Doppel ist die deutsch-italienische Paarung an Fünf gesetzt.
Anschließend geht es vom 29. November bis 03. Dezember nach England, wo Katharina im Achterfeld des Single Masters zum zweiten Mal nach 2009 gegen die besten Spielerinnen der Welt antreten wird.

Wir wünschen alles Gute und drücken die Daumen!

B. Loddenkemper

Hockeyprofi Hawinder Makbul Singh verstärkt das Team

Dank einer inzwischen langjährigen Kooperation mit dem Malayischen Hockey Verband kommen immer wieder starke Hockeyspieler zu den Wespen und verstärken die 1. Herren Mannschaft.
Anlass genug für die Berliner Zeitung einen Bericht über Hawinder Makbul Singh und die Wespen zu schreiben:

http://www.berliner-zeitung.de/sport/zehlendorfer-wespen-hockeyprofi-hawinder-makbul-singh-verstaerkt-das-team-28595768

Zwischenrunden um die DM der Jugend

Zwischenrunden um die DM der Jugend

Die männliche Jugend A war dieses Wochenende beim SC Frankfurt 1880 zu Gast. Nachdem sie gegen den Münchner SC mit 4:3 gewannen, unterlagen sie leider dem Düsseldorfer HC im Finale der Zwischenrunde mit 1:3.

Die weibliche Jugend B war gleichzeitig auf der Anlage des TSV Mannheim aktiv. Gegen den Post SV Chemnitz behaupteten sich die Wespen mit 2:0. Im Endspiel am Sonntag verloren die Mädchen dann leider nach einer starken ersten Halbzeit gegen den Gastgeber des TSV Mannheim mit 1:4.

Beide Teams verpassten somit den Einzug in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft, gehören somit aber zu den acht besten Teams in ihrer Altersklasse in Deutschland.

X