Nach einem 4:1-Sieg im ersten Spiel der KA Liga Endrunde gegen BSC 2 und einer torgleichen Niederlage im zweiten Spiel gegen SCC 2 (1:4), verbrachten wir den Samstagabend in der schönen, aber doch sehr weit entfernten Halle des Marie-Curie-Gymnasiums in Dallgow-Döberitz.

Unsere Halbfinalteilnahme hing vom dritten und letzten Spiel der Gruppe ab. Hätte BSC gegen SCC 2 auch mit 4:1 gewonnen, hätten alle Teams der Gruppe die gleiche Anzahl an Toren und Punkten und auch der direkte Vergleich wäre ausgeglichen gewesen. Hätte hätte Fahrradkette. BSC 2 und SCC 2 trennten sich 1:1. Wir standen also im Halbfinale.

Am Sonntag spielten wir das erste Halbfinale gegen den Gastgeber TSV Falkensee und verloren das umkämpfte Spiel leider knapp mit 2:3. Auch das Spiel um Platz 3 gegen Blau-Weiss ging knapp verloren. Nichtsdestotrotz war die Endrunde ein schöner Saisonabschluss für uns und jetzt freuen wir uns schon auf die kommende Feldsaison!

Konrad Stapenhorst/LK

X