Nach einer starken Saison und nur einer Niederlage fand am 9.9. endlich das mit Spannung erwartete Aufstiegsspiel statt. Als Tabellenzweiter der Ostliga traten wir beim TSV Glinde, Sieger der Nordliga-Gruppe B an. Aufgrund des strömenden Regens musste die erste Runde in der Halle auf einem sehr schnellen, unberechenbaren Teppich gespielt werden. Unser Hallenspezialist Kai und unsere „Bank“ David sicherten uns die ersten beiden Einzelpunkte. In der zweiten Runde, die dann draußen gespielt werden konnte, zeigte unser Spitzenspieler Jens mal wieder seine ganze Klasse, bezwang einen starken Gegner im Matchtiebreak und blieb trotz zahlreicher namhafter Kontrahenten während der gesamten Saison ohne Niederlage. Für den 4-2 Spielstand nach den Einzeln sorgte schließlich Benni, der wie gewohnt seinem Gegner keine Chance ließ und souverän und unaufgeregt aufspielte. Trotz einer recht komfortablen Führung nach den Einzeln wurde es am Ende nochmal eng. Nach einer etwas überraschenden Niederlage im zweiten und einem knappen Rückstand im ersten Doppel konnten wir im entscheidenden dritten Doppel den Spieß umdrehen: Benni und Stronki bewiesen gute Nerven und gewannen im Matchtiebreak- Aufstieg!!! Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, die uns während der Saison unterstützt haben und freuen uns auf die Regionalliga im nächsten Jahr.

Julian Schleicher

X