Nach Wochen der Aufregung war es am Freitag den 23.06. endlich soweit. Der Jahrgang 2008 macht die erste Hockeyfahrt. Es ging für 11 Kinder und 3 Väter auf den staureichen Weg nach Nürnberg zum Red-Sox-Cup beim NHTC. Dort angekommen wurden Zelte aufgebaut und dank der mitgebrachten Wespenfahne auch das Wespennest eingeweiht. Am Samstag hatten wir dann 4 Gruppenspiele über den Tag verteilt. Die Müdigkeit nach einer kurzen Nacht im Zelt war deutlich zu spüren. Dennoch schlugen wir uns beispielsweise gegen den späteren Turniersieger mit einem knappen 1:2 sehr gut. Am Abend stand dann fest, dass wir in unserer Gruppe, die aus fünf Mannschaften bestand, nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, den 4. Platz belegten. Den Sonntag begannen wir dann wieder etwas müde mit einer Niederlage, konnten das Turnier aber mit einem Sieg und damit verbundenen Jubel und strahlenden Gesichtern abschließen.

Auf dem Turnier haben wir leider keine Medaille gewonnen. Allerdings hatten wir als einzige Mannschaft das Erlebnis, einen echten Hockeyolympioniken zu treffen, auszufragen und die Goldmedaille aus London und die Bronzemedaille aus Rio aus nächster Nähe zu bewundern, umzuhängen und die gesamte Hockeyausrüstung signieren zu lassen.

Unabhängig von den Spielen und den Ergebnissen haben wir drei aufregende Tage als Team mit viel Spaß auf einem fantastisch organisierten Turnier mit insgesamt 61 Mannschaften und 150 Spielen verbracht. Ein herzliches Dankeschön an unsere Gastgeber vom NHTC. Wir sehen uns in einem Jahr wieder. Darüber hinaus danken wir den mitreisenden Jungs der Knaben C!

Moritz, Martijn, Fabian

X