Am 3.-4. März 2018 reisten die 2009´er Mädchen zum D-Day-Cup 2018 nach Bremen: Elf Mädchen, vier betreuende Eltern, ein Wespen-Bus und jede Menge gute Laune… Eine weitere Auswärtsfahrt mit Tunier-Spielen, Besuch der Bremer Stadtmusikanten und Übernachtung in der Jugendherberge konnte beginnen.

In der Gruppenphase am Samstag konnte sich die Mannschaft mit sieben Punkten und 11:0 Toren gegen Bremer HC, DHC Hannover und Düsseldorfer HC den ersten Platz sichern. Der „Kasten“ blieb sauber. Nur gegen DHC Hannover blieb die Partie insgesamt torlos, nachdem uns ein Tor nach einem Freischlag am Kreis nicht anerkannt wurde. Nach einem abendlichen Nudelbuffet beim BHC, einer spannenden Nacht in der Jugendherberge und einem reichhaltigen Frühstück mit Blick auf die Weser, ging es vormittags zu den Bremer Stadtmusikanten, die mit lautstarken Schlachtgesängen der Mädels begrüßt wurden.

Mittags ging es dann im Halbfinale gegen Hannover 78. Ein Spiel gegen einen starken Gegner, mit vielen Torchancen und lautstarker Unterstützung durch die Mädchen von Rotation Prenzlauer Berg. Als Berliner hält man zusammen! Unsere Mädchen haben ihr Tor bravourös verteidigt und selbst zwei erzielt. Das hieß: 2:0 für die Wespen und Einzug ins Finale. Im Finale trafen wir dann wieder auf den DHC Hannover. Nach regulärer Spielzeit stand es erneut 0:0 und Penalties folgten. Nach den ersten drei Doppeln stand es 3:3. Die Spannung stieg. Das anschließende „Sudden Death“ brachte die Entscheidung für den DHC. Nach dem Abpfiff war die Enttäuschung bei den Wespen-Mädchen zunächst groß, aber langsam setzte sich doch die Freude über den tollen 2. Platz durch.

Einfach Klasse ihr Mädels. Wespen – Stich !!!

Betreuerteam: Ariadne, Roxane, Joachim, Pascale,

Auf dem Foto:
oben: Paulina Krause, Lilian Semmler, Marie Hirschberger, Johanna Strauch, Lotta Borkamm
mitte: Jette Fielitz, Sophia Ioakimidis, Helena Kausch, Lilo Heinrich, Marlene Venz
unten: Vesper Loddenkemper

X