Die männliche Jugend B trat am vergangenen Wochenende als ungeschlagener Gruppenerster als Gastgeber bei den Berliner und Ostdeutschen Meisterschaften an.

Während der Gruppenphase bezwang das Team den TC Blau-Weiss (2:1) und ESV Dresden (12:0). Trotz der Niederlage gegen SSC Jena (2:5) konnten die Wespen sich den Gruppensieg sichern.

Am Sonntag trafen sie im Halbfinale auf TuS Lichterfelde, den die männliche Jugend B bereits während der Saison zweimal schlug. Nach 20 Sekunden gingen die Wespen in Führung, bekamen dann aber keine Kontrolle über das Spiel. Nach taktischer Umstellung bekamen die Wespen den TuS Lichterfelde jedoch in den Griff und gewannen souverän das Halbfinale (3:1). Die Fahrkarte zur Nord-Ost-Deutsche Meisterschaft war gelöst!

Im Finale standen die Wespen dann dem Berliner HC gegenüber, der sich in einem spannenden Halbfinale gegen SSC Jena durchgesetzt hatte (3:2). Das Team unterlag dem BHC mit 1:5. Das Ergebnis drückt nicht ganz den Spielverlauf aus – sicherlich hatten die Gäste die etwas reifere Spielanlage, doch die Wespen hielten lange mit viel Engagement und Laufbereitschaft dagegen, nutzte die eigenen Chancen jedoch nicht.

Am 18. und 19. Februar 2017 ist die männliche Jugend B bei der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft in Hamburg zu Gast beim Club an der Alster!

Valentin Devrient/LK

X