Santa Strombach setzte sich im Finale gegen Nadja Meier (GW Nikolassee) mit 6-3 und 6-1 durch.

Robert Strombach gewann das Finale gegen seinen Clubkameraden Lenard Soha mit 6-2, 2-6 und 6-1.

Und wie schlugen sich unsere Wespenmatadoren? Adrian Engel unterlag im Auftaktmatch gegen einen stark aufspielen Patrick Fleischhauer vom TV Frohnau mit 5-7 und 4-6. Constanze Lotz musste nach ihrem Auftaktsieg gegen Adelina Krüger (LTTC Rot Weiß) im Viertelfinale gegen Nadja Meier beim Stand von 6-7 und 1-0 wegen Kreislaufbeschwerden aufgeben. Ähnlich erging es dem Titelverteidiger Alexander Betz, der sich mit zwei Zweisatzerfolgen gegen Torsten Cuba (NTC Die Kängurus) und Finn Stodder (SCC) wieder bis in’s Halbfinale durchspielte. Beim Spielstand von 6-7 und 0-2 gegen Lenard Soha machten die vorgeschädigten Adduktoren endgültig nicht mehr mit. Somit musste Alex auch auf meinen Rat hin zu diesem Zeitpunkt sein Match abbrechen.

Aus Wespensicht also extrem unglücklich gelaufen. Da wäre einiges mehr drin gewesen…

Stephan Schulte

X