Unsere Tennisdamen qualifizierten sich ohne die verletzte Svenja Exner durch einen 5:1 Halbfinalsieg gegen den TC Blau-Weiss für das Finale gegen den LTTC Rot-Weiß. Im Endspiel mussten sie die Überlegenheit der “Roten” anerkennen und unterlagen mit 1:5.

Die Herren verloren im Halbfinale ohne den erkrankten Julian Heikenfeld mit 1:5 gegen den TC Blau-Weiss. Bemerkenswert war der Einzelerfolg von Julian Freudenreich gegen Laslo Urrutia im Matchtiebreak. Das Endspiel gewann der LTTC Rot-Weiß noch nach einem 1:3 nach den Einzeln.

Nach den äußerst erfolgreichen Einzelmeisterschaften am Wochenende davor, sind auch diese Mannschaftserfolge aller Ehren wert! Ausführliche Berichte folgen im nächsten Wespenstachel.

Stephan Schulte

X