Langsam wird es eng für unsere 1. Herren. Auf eigener Anlage unterlagen sie mit 3:6 gegen den Hamburger Polo Club. Zwei 8:10-Niederlagen im Matchtiebreak dokumentieren, dass da auch mehr drin gewesen wäre.

Im nächsten Spiel am 31. Mai gegen den BSV wird nun dringend ein zweiter Sieg benötigt.

Stephan Schulte

X