Vor heimischer Kulisse gewannen unsere 1. Damen gegen den Club an der Alster, 2 souverän mit 7:2 (4:2 nach den Einzeln). Vor dem letzten Spiel in Horn und Hamm lautet die Bilanz nun 4:2.

 

Wesentlich dramatischer ging es bei den Herren in Leipzig zu. In einem Herzschlagfinale wurde das entscheidende 1. Doppel mit einem 10:7 im Match-Tie-Break zum Matchwinner. (5:4, 4:2 nach den Einzeln). Vor den beiden letzten Partien gegen Blau-Weiss, 2 und Grün-Weiß Nikolassee weist das Team auch ohne den kreuzbandgeschädigten Alex Betz eine 3:2 Bilanz auf. Die Abstiegsgefahr scheint somit gebannt.

Stephan Schulte

X