Zwei erfolgreiche Turnierwochenenden für David

Zwei erfolgreiche Turnierwochenenden für David

An den letzten beiden Wochenenden hat David bei den U16-Turnieren in Fürstenwalde und Wandlitz jeweils den Sieg davon tragen können.
Vor einer Woche in Fürstenwalde konnte David nach einem glatten 6-0, 6-0 und anschließender Aufgabe des an #2 gesetzten Gegners das Finale gegen den an #1 gesetzten P. Rother in zwei Sätzen für sich entscheiden. Dieses Wochenende in Wandlitz fuhr er im 4er-Kästchen-Feld zwei Siege gegen J. Kelch und R. Hartig ein. Der 4. Spieler trat leider nicht an.
Glückwunsch zu diesen beiden erfolgreichen Wochenenden. So kann es weiter gehen, David.

1. Damen gewinnen Berliner Derby

Am gestrigen Samstag waren die 1. Damen bei Blau-Weiss zu Gast. Durch den von Daniela Dallmann in der 49. Minute verwandelten 7-Meter gingen die Wespen mit 1:0 in Führung. Da sich für Blau-Weiss in der Restspielzeit keine wirkliche Chance zum Ausgleichstreffer mehr auftat, blieb es bei dem 1:0-Spielstand und die Wespen gingen verdient mit 3 Punkten aus dem Spiel.

Ein ausführlicher Spielbericht zum Damenspiel findet sich hier (Doppelpfeil neben Spieleintrag im Wochenplan anklicken – leider keine direkte Verlinkung möglich).

Die 1. Herren standen am Samstag Frankenthal gegenüber. Die Wespen mussten sich leider nach einem Halbzeitstand von 1:1 mit 2:3 geschlagen geben.

Ein ausführlicher Spielbericht zum Herrenspiel findet sich hier (Doppelpfeil neben Spieleintrag im Wochenplan anklicken – leider keine direkte Verlinkung möglich).

1. Damen gewinnen in Leipzig

Die 1. Damen waren heute beim ATV Leipzig zu Gast. Durch Chiara Grieco (26.) und Rike Schulte (29.) gingen die Wespen mit 2:0 in die Halbzeit. In der 57. Minute kassierten die Damen noch einen Gegentreffer. Mit dem verdienten 2:1-Sieg fahren die Damen mit 3 Punkten nach Hause.

Ein ausführlicher Spielbericht zum Damenspiel findet sich hier (Doppelpfeil neben Spieleintrag im Wochenplan anklicken – leider keine direkte Verlinkung möglich).

Am Samstag standen die 1.Herren dem Erstligaabsteiger TC Blau-Weiss im Wespennest gegenüber. Nachdem die Herren durch Robert Juhnke bereits in der 13. Minute mit 1:0 in Führung gingen, mussten die Wespen in der 55. Minute leider den Ausgleichstreffer (Siebenmeter) hinnehmen. Letztlich verloren die Herren das spannungsreiche Derby in letzter Minute durch einen Abschlusstreffer von Tobias Blockmann mit 1:2.

Ein ausführlicher Spielbericht zum Herrenspiel findet sich hier (Doppelpfeil neben Spieleintrag im Wochenplan anklicken – leider keine direkte Verlinkung möglich).

X