1. Damen an der Tabellenspitze

1. Damen an der Tabellenspitze

Die 1. Damen standen gestern dem SC Charlottenburg im Wespennest gegenüber. Nachdem es zur Halbzeitpause bereits 2:0 gestanden hatte, folgte im 3. Viertel ein Tor auf das andere – vier Tore innerhalb von vier Spielminuten. Hinzu kam noch ein weiterer Treffer im letzten Viertel, der schließlich zu einem souveränen Sieg und Spielendstand von 7:0 führte.

Die Damen sind somit erneut Tabellenführer und werden am 17. Juni im Wespennest im Aufstiegsspiel auf Rüsselsheim treffen. Spannend bleibt, wie die Rüsselsheimerinnen sich am 2. Juni in ihrem vorletzten Spiel gegen Obermenzing schlagen, da davon abhängt, ob die Wespen einen Sieg oder lediglich ein Unentschieden für den Aufstieg benötigen.

Im gestrigen Berliner Derby der 1. Herren hieß es Blau-Weiss gegen Wespen. Nach zwei gespielten Vierteln lagen unsere Herren beim Tabellenersten bereits mit 0:3 hinten und konnte auch in den beiden folgenden Vierteln keinen Anschlusstreffer mehr erzielen. Durch einen weiteres Eckentor für Blau-Weiss in der letzten Spielminute mussten sich die Herren leider mit 0:4 geschlagen geben.

Ausführliche Spielberichte finden sich hier (leider keine direkte Verlinkung möglich).

Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt

Ungefähr so könnte man die Stimmungslage unserer 1. Herren vom Wochenende beschreiben. Während am Samstag beim 8:1 Erfolg gegen den Leipziger TC noch Alles wie am Schnürchen lief, entwickelte sich der Sonntag zu einem Tag wie ein Albtraum. Gegen den TV Frohnau wurden 4! von 6 Einzeln im Match-Tie-Break verloren bei insgesamt 6 vergebenen Matchbällen! Somit reichte es nach einem 2:4 Zwischenstand nur zu einer unerwarteten 4:5 Niederlage nach den Doppeln. Bilanz 2:2.

Stephan Schulte

1. Damen unterliegen Blau-Weiss, 2 mit 4:5

Eine äusserst ärgerliche Niederlage kassierten unsere Damen gegen den TC Blau-Weiss. Nach einem Zwischenstand von 2:4 (3 verlorene Match-Tie-Breaks inklusive Matchball) reichte es nach den Doppeln nur zu einem 4:5. Auch hier ging das entscheidene Doppel im Match-Tie-Break verloren. Bilanz vor dem letzten Spiel 3:2.

Stephan Schulte

Jugend Nordpokal und Kids Cup


Am Pfingstwochenende nahmen einige Wespen die Chance wahr, Turniere in Berlin oder auch Hamburg-Blankenese zu spielen. Dabei konnte beim Kids Cups des LTTC Rot-Weiß Jan Niklas Buchwald sich den Sieg in der U11m sichern. Ungesetzt spielte er sich ohne Satzverlust durch das Turnier. Lykka Kuß gewann die Gruppenspiele der U11w.
Beim Nordpokal des TV Frohnau konnte Helena Buchwald sich in der U18w bis in das Halbfinale spielen und unterlag dort der späteren Siegerin Kim Bohlen (Blau-Weiß). Bei den U16w unterlag Emily Roß ebenfalls im Halbfinale der Siegerin Saskia Witthaus (LTTC Rot-Weiß). In der U11w spielte sich Zora König ungesetzt mit deutlichen Siegen durch das Feld und zum Titel.

Verbandsmeisterschaften im Wespennest

Vom 30.5. bis zum 3.6.2018 finden traditionell die TVBB-Meisterschaften für Damen und Herren auf unserer Anlage statt. Hochkarätig besetzte Felder garantieren äußerst guten Tennissport. Nachdem erstmalig auch die Qualifikation für dieses Turnier bei uns ausgetragen wurde, sind folgende Wespen am Start: Constanze Lotz, Laura Kemkes (evtl. Wild Card), Emilia Richter und die erst 12- jährige Helena Buchwald. Bei den Herren starten Adrian Engel, Julian Heikenfeld und Julian Freudenreich. Die beiden letztgenannten sorgten gerade über Pfingsten mit sehr starken Leistungen auf einem Turnier in Göttingen für Furore.

Lasst Euch dieses Highlight nicht entgehen und verleiht diesem Event durch Euren Besuch einen würdigen Rahmen!

Stephan Schulte

X