Jüngstenturnier des TVBB

In den vergangenen Tagen richtete der Tennis-Verband Berlin-Brandenburg die Verbandsmeisterschaften der Altersklassen U10 und U9 traditionell bei TL 77 aus. Viele junge Wespen-Spieler/innen nahmen mit großer Begeisterung und bemerkenswerten Leistungen an dem Turnier teil. Für einige war es der erste Auftritt bei einem solchen Turnier und alle zeigten sich sportlich engagiert, motiviert und überragend fair.

Besonders erfolgreich waren in diesem Jahr die Wespen Jungs. In der AK M9 spielte sich Luis Wellmann souverän in das Halbfinale. Dort unterläge er denkbar knapp dem späteren Sieger Levi Felsmann (BSV) mit 3-6, 7-6 und 8-10. Jan Niklas Buchwald und Johannis Rimkus erging es in der AK M10 ähnlich. Sie spielten sich stark bis in das Halbfinale, wo beide leider nach guten Matches unterlagen. Sieger wurde hier Diego Dedura-Palomero (Alemannia).

Glückwunsch an alle Wespen und insbesondere an unsere drei Halbfinalisten!

1. Damen und Herren erreichen die gesetzten Saisonziele!

Auch wenn unser Damenteam ohne Vlada Ekshibarova eine deutliche 2-7 Niederlage beim Tabellenersten Horn und Hamm kassierte, haben die Mädels in der Regionalliga ihre Klasse bewiesen. Mit einer 4:3 Bilanz haben sie souverän die Liga gehalten und mit etwas Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen. Respekt!

Die 1. Herren unterlagen im letzten Saisonspiel in der Ostliga Grün-Weiß Nikolassee mit 1:8. Auch hier traten wir ohne unsere Nummer 1 (David Poljak, bzw. Jack Findel-Hawkins) an. Von dem dauerverletzten Alex Betz an Position 2 ganz zu schweigen. Trotz allen Ungemachs qualifizierte sich das Team mit einer 4:3 Bilanz für das Relegationsspiel am 8. September 2018 zum Aufstieg in die Regionalliga Nord-Ost. Ende gut, Alles gut!

Stephan Schulte

8. Ewald-Weitz-Spieltag

Am 1. Juli 2018 findet zum achten Mal das Gedenkspiel zu Ehren von Ewald Weitz statt. Aus diesem Anlass sind alle volljährigen Wespen, ob Leistungs- oder Freizeitspieler, herzlich eingeladen am Spiel teilzunehmen. Im Anschluss wollen wir den Nachmittag gemeinsam in alter Tradition auf der Terrasse ausklingen lassen.

  • 15:30 Treffen am Hockeyschuppen/Begrüßung
  • 15:45 Auslosen der Mannschaften
  • 16:00 Spielbeginn
  • 18:00 Freibier/Snack und gemütliches Beisammensein

Ewald Weitz war eine „Urwespe“ (Clubmitglied seit 1956) und fast 35 Jahre (1976-2001) Teammanager der 1. Hockeyherren. Er prägte nicht nur mehrere Generationen von Wespen-Herrenspielern, sondern lebte seine Werte allen Clubmitgliedern vor.

  • Gewinnen, aber nicht um jeden Preis
  • Fairness und sportliches Auftreten auf dem Spielfeld
  • Gastfreundschaft und Zusammenhalt

Diese Werte wollen wir weiterleben und uns in Dankbarkeit an diesen besonderen Menschen erinnern. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und auch über zahlreiche Zuschauer!

Eure Krummholzwespen

X