Großartige Mannschafts-Erfolge der Wespen Jugend

Am vergangenen Wochenende waren noch einige Jugend-Mannschaften der Wespen im Einsatz. Dabei ging es teilweise in den Endspielen oder Final Four um Meisterehren. Unsere Jugend-Mannschaften haben dabei wieder großartig Auftritte abgeliefert und schöne Erfolge gefeiert.

Besonders zu erwähnen sind unsere U10 Mannschaften. Die 1. Mannschaft sicherte sich ungeschlagen den Meistertitel im Großfeld (grüner Ball). Die 2. und 3. Mannschaft der Wespen bestritten am Samstag als Gruppensieger gegeneinander das Finale (!) der U10 Midcourt (orangener Ball), wobei sich die 2. Mannschaft nach spannenden Einzel-Matches gegen die 3. Mannschaft durchsetzen konnte.
Unsere U12 weiblich unterlagen nach großem Kampf leider gegen den Grunewald TC und werde voraussichtlich Vize-Meister des TVBB. Die gemischte Mannschaft U12 (grüner Ball) gewann mit 4-2 das Halbfinale in Frankfurt (Oder) und letzten Sonntag auch das Finale beim SCC mit dem gleichen Ergebnis.
Die U18 weiblich erspielte sich einen tollen 3. Platz. Stark auch die Auftritte der U18w-2, die alle Gruppenspiele mit 6-0 gewann und somit souverän in die Meisterklasse (höchste Liga) aufsteigt.
Unsere U18m-1 konnte am letzten Spieltag gegen Friedrichshagen mit 4-2 siegen, steigt aber leider aus der Meisterklasse ab.

Glückwunsch allen Teams zu den grandiosen Platzierungen und viel Erfolg noch bei den letzten Matches am kommenden Wochenende

Erster Saisonsieg der 1. Damen

Drei Heimspiele standen an diesem Wochenende auf dem Plan. Am Samstag trafen die 1. Damen zunächst auf den Bremer HC und gingen bereits in der 10. Spielminute in Führung. Im weiteren Spielverlauf gelang es den Damen zwar nicht die 1:0-Führung weiter auszubauen, aber ein Gegentor von den – insbesondere in den letzten beiden Viertel stark kämpfenden – Bremerinnen zu verhindern und somit den ersten Saisonsieg und drei sehr wichtige Punkte einzufahren. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Im Anschluss trafen am Nachmittag die 1. Herren auf den HC Ludwigsburg. Durch ein Gegentor in der 14. Spielminute starteten unsere Herren nicht gut in das Spiel und konnten sich auch im weiteren Verlauf keine wirklichen Chancen herausspielen. Nach einem weiteren Gegentor kurz vor Spielende mussten sich die Herren mit 0:2 geschlagen geben. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Am Sonntag ging es für die Herren um 12 Uhr bei sehr ungemütlichem Herbstwetter im Wespennest gegen die Stuttgarter Kickers weiter. Auch in dieser Partie fiel ein frühes Gegentor – diesmal bereits in der 2. Spielminute. Obwohl die Wespen durch acht Strafecken durchaus die Chance hatten, den Ausgleich herbeizuführen, sollte das Tor wie zugemauert bleiben. Der Versuch, durch die Herausnahme des Torhüters doch noch den Ausgleichstreffer zu erzielen, endete letztlich im 0:2 in der 59. Spielminute und unsere Herren gingen erneut mit einer 0:2-Niederlage vom Platz. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Die 1. Damen mussten sich für das heutige Spiel in den Norden nach Hamburg begeben, wo sie nach einem Halbzeitstand von 0:3 eine deutliche 0:11-Niederlage gegen den Club an der Alster einstecken mussten. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Drei Heimspiele im Wespennest

Es ist wieder soweit – am Wochenende heißt es Heimspielzeit im Wespennest:

Samstag, 22. September:
Um 12:00 Uhr treffen die 1. Damen auf den Bremer HC.
Um 15:00 Uhr stehen die 1. Herren dem HC Ludwigsburg gegenüber.

Sonntag, 23. September:
Um 12:00 Uhr wird die zweite Partie der 1. Herren gegen den HTC Stuttgarter Kickers angepfiffen.

Mit dem Ziel, alle 9 Punkte im Nest zu behalten, freuen sich beide Teams über lautstarke Unterstützung und mitfiebernde Fans am Seitenrand.

Ergebnisse vom Bundesligawochenende

Am gestrigen Samstag trafen unsere 1. Damen im Berliner Derby auf den BHC. In den ersten 26 Spielminuten gelang es den Damen noch erfolgreich die Gegnerinnen von der Auswertung ihrer Chancen abzuhalten. In der 27. Spielminute verwandelte der BHC eine kurze Ecke. Im dritten und vierten Viertel kassierten die Wespen daraufhin weitere Tore in der 33., 42. (KE)  und 52. (KE) Spielminute und mussten sich somit mit einem Endstand von 0:4 geschlagen geben. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Die 1. Herren waren heute beim SC Frankfurt 1880 zu Gast. Bereits zur Halbzeitpause lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Bis zur 52. Spielminute gelang es ihnen, diese Führung durch zwei weitere Treffer aus den Spielverlauf auszubauen. Obwohl die Wespen kämpften, gelang ihnen lediglich ein Treffer in den letzten zwei Spielminuten. Dementsprechend machten sich unsere Herren mit einer 1:4-Niederlage auf den Heimweg. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Es ist Derbyzeit!

Samstag um 14:00 Uhr ist Anpfiff im Ernst-Reuter-Stadion. Gegen den BHC wollen wir den ersten Sieg einfahren und das erste Bundesliga-Derby seit 2001 für uns entscheiden. Um den Rückenwind aus Düsseldorf (1:1) mitzunehmen, brauchen wir Eure Unterstützung.

Kommt zahlreich vorbei und fiebert mit uns mit!

Eure 1. Damen

X