Unentschieden im Berliner Derby

Für die 1. Damen stand am Mittwochabend um 20:00 Uhr das Lokalderby gegen den BHC an. Etwa 300 Zuschauer fieberten im Wespennest bei Flutlicht mit und sollten auch ein spannungsreiches Spiel geboten bekommen. Im ersten Viertel verwandelten die Gegnerinnen in der 14. Spielminute eine kurze Ecke zum 1:0. In der 15. Spielminute folgte bereits der Treffer zum 1:1-Ausgleich durch die Wespen.

Nachdem es mit dem Spielstand von 1:1 in die Halbzeitpause gegangen war, konnten die Damen vom BHC in der 44. Spielminute durch ein Tor aus dem Spielverlauf erneut in Führung gehen. Die Partie sollte sich allerdings erst in den letzten Sekunden entscheiden – 20 Sekunden vor Schluss bekamen unsere Damen eine kurze Ecke. Obwohl der erste Schuss abgeblockt worden war, kamen die Wespen doch noch einmal zum Zug und konnten den Treffer zum Spielendstand von 2:2 verwandeln.

Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Wespen Juniorinnen erfolgreich bei TVBB Doppel Meisterschaften


An den beiden ersten Oktober-Wochenenden wurden erstmals Hallen-Verbandsmeisterschaften in den Doppelkonkurrenzen und Mixed-Doppelkonkurrenzen im Tennisverband Berlin-Brandenburg ausgetragen. Die Doppelpartnersuche war jeweils frei gegeben.
Im Damen Doppel Finale unterlagen die beiden Wespen Helena Buchwald und Emily Roß gegen Nicole Müller und Nadja Meier (GW Nikolassee). Die U13 Doppelkonkurrenz der Mädchen gewann nach jeweils zwei souveränen Spielen in den Vorrundenspielen das Doppel Nastasija Nesterovic (Grunewald TV) und Jolina Meyer von den Zehlendorfer Wespen gegen Anna Persike (Grunewald TV) und Andra Braicu (TC SCC Berlin). Gemeinsam mit Maxim Persike (Grunewald TV) gewann Jolina Meyer eine Woche später auch die Mixed Doppelkonkurrenz U13 gegen das Mixed-Team David Braband und Katharina Klasen vom TC SCC Berlin.
Wir gratulieren allen zu den Erfolgen der Doppelkonkurrenzen.

Unentschieden gegen TuSLi

Die 1. Herren trafen am Samstag bei 25 Grad und Sonnenschein auf TuSLi. Obwohl die Herren das Spiel von Beginn an dominierten, konnten sie in den ersten beiden Vierteln keine ihrer Torchancen nutzen. Die Gegner erspielten sich zwar wenige gefährliche Schusskreisszenen, bekamen aber im zweiten Viertel einen Siebenmeter, der allerdings großartig von unserem Torwart Christopher Stubbe pariert wurde.

Im dritten Viertel trafen die Wespen zunächst in der 26. Minute – nach einer Argentinischen-Rückhand-Flanke und einem Stecher ins Netz – zum 1:0. Die Freude über die Führung sollte aber nicht lange anhalten, da bereits zwei Minuten später der Ausgleich zum 1:1 fiel. Ebenso torlos wie die ersten zwei Viertel verliefen auch die verbleibenden 22 Spielminuten. Dementsprechend geht es für die Wespen mit einem 1:1-Unentschieden im Lokalderby in die Winterpause.

Zwei Derbys im Wespennest

Die 1. Herren werden am Samstag, den 13. Oktober um 14:00 Uhr gegen TuSLi zum letzten Mal in der Hinrunde auf Punktejagd gehen. Die 1. Damen treffen am Mittwoch, den 17. Oktober um 20:00 Uhr auf den BHC.

Die Damen und die Herren freuen sich über Euer zahlreiches Erscheinen und Eure Unterstützung!

X