TVBB Mannschafts Endrunde 2019

Bei der TVBB Hallen-Mannschafts-Endrunde am vergangenen Wochenende konnten sich unsere Wespen Damen und Herren gute in Szene setzen.
Beide Teams traten am Samstag parallel gegen die favorisierten Teams vom LTTC Rot-Weiß an. Nach etlichen klasse Matches stand es bei beiden Teams 1-3. Unsere #1en Alexandra Livadaru und Adrian Engel konnten den Punkt sichern. Julian Heikenfeld und Constanzen Lotz verloren erst im Match Tiebreak. Dadurch war für die Doppel noch Hoffnung. Die Herren mussten sich schließlich nach einem starken Auftritt den Roten geschlagen geben. Unsere Damen vollbrachten das Kunststück, beide Doppel zu gewinnen und bei Satzgleichstand mit deutlich mehr gewonnenen Spielen in das Finale einzuziehen.
Dort wartete am Sonntag die Bundesliga Mannschaft vom TC Blau-Weiß. Es stand nach den Einzeln wieder 1-3, wieder siegte Alex an Position 1 und Helena Buchwald unterlag erst im Match Tiebreak. Also gleich Voraussetzungen wie am Vortag. Doch dieses mal gingen die Doppel 1-1 aus und somit gewann Blau-Weiß mit 4-2 den Titel bei den Damen. Die Herren von Rot-Weiß siegten mit dem gleichen Ergebnis.
Herzlichen Dank an die beiden Teams für großes Tennis und tollen Teamgeist an beiden Tagen. Und Dankeschön an alle Zuschauer, die uns vor allem am Samstag recht zahlreich unterstützt haben…

Max siegt in Bremen

Max siegt in Bremen

Am Wochenende haben wir einige Wespen Jugendliche sich bei Turnieren in ganz Deutschland Matchpraxis geholt und durch ihre Erfolge auch weiter das Selbstvertrauen gestärkt.
In Bremen könnt Max Heidolf sich den Titel in der Altersklasse M14 sichern. Bei dem J4-Turnier musste Max vor allem im Halbfinale ans Limit gehen, um sich 12-10 im Match Tiebreak durchzusetzen. Das Finale gewann er dann souverän in zwei glatten Sätzen.
In Isernhagen spielte sich Johannis Rimkus ins Finale der M11 Konkurrenz und unterlag dort in zwei Sätzen. In Fürstenwalde unterlag Jan Niklas Buchwald ebenfalls erst im Finale der M12.
Beim Doppel-Turnier in Kleinmachnow konnten sich ebenfalls einige Wespen gut in Szene setzen. Malina Exner und Leni Muniz-Hentschel siegten in der W14. Lennart und Florian Sauer siegten in der M12.

Männliche Jugend A fährt zur DM-Endrunde

Am vergangenen Wochenende wurde die Nord-Ost-Deutsche Meisterschaft im männlichen Bereich ausgetragen. Die MJA war beim TSV Buchholz 08 zu Gast, während die MJB in Berlin spielte.

In der Gruppenphase traf die MJA auf den UHC Hamburg, den Großflottbeker THGC und den Bremer HC. Die beiden ersten Partien endeten unentschieden. Gegen den Bremer HC konnten die Wespen einen 2:1 Sieg einfahren, wodurch sie ins Halbfinale einzogen. Hier standen sie dem Club an der Alster gegenüber, gegen den sie sich letztlich erst nach Shootout mit 4:5 knapp geschlagen geben mussten. Im folgenden Spiel um Platz 3 und das letzte Ticket zur DM kam es zu einem Berliner Derby – es hieß Wespen vs. BHC. Auch diese Partie konnte nicht in der regulären Spielzeit entschieden werden. Nach dem Shootout waren es aber dieses Mal die Wespen, die sich mit einem Endstand von 5:4 über das gelöste Ticket zur DM freuen konnten.

Herzlichen Glückwunsch an die MJA zu diesem großartigen Wochenende, an dem sie in der regulären Spielzeit kein einziges Mal bezwungen werden konnten!

Die MJA wird am 2. und 3. März anlässlich der DM-Endrunde beim HTC Neunkirchen zu Gast sein. Wir drücken die Daumen!

Die MJB belegte bei der NODM den siebten Platz und qualifizierte sich dementsprechend nicht zur Endrunde.

TVBB Mannschafts-Endrunde

Am kommenden Samstag, 23. Februar, treten um 11 Uhr die 1. Damen und 1. Herren der Wespen im Halbfinale der TVBB Mannschafts-Meisterschaften jeweils gegen den LTTC Rot-Weiß an.
Beide Teams werden parallel spielen, was eine tolle Möglichkeit bietet, unsere Top-Spielerinnen und -Spieler in der Havellandhalle im Einsatz zu sehen und zu unterstützen.
Die Wespen freuen sich auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung aus dem Wespennest. Macht euch Samstag auf den Weg in die Havellandhalle in Seeburg bei Spandau (Alte Dorfstr. 32, 14624 Seeburg)…

TVBB Hallen-Meisterschaften

TVBB Hallen-Meisterschaften

Bei den TVBB Hallen-Meisterschaften waren am vergangenen Wochenende in der Havellandhalle fünf Wespen am Start. In den Hauptfeldern der besten 16 Spieler/innen traten Alexandra Livadaru, Emily Roß, Helena Buchwald, Adrian Engel und Julian Heikenfeld an. Leider endete für die meisten das Turnier recht frühzeitig. Bis ins Halbfinale der Damen spielte sich Alexandra Livadaru, die dann am Sonntag vormittag in drei engen und hart umkämpften Sätzen sich der späteren Siegerin Julian Triebe (BSV) geschlagen geben musste. Bei den Herren siegte der Österreicher Dominik Wirlend (SCC).

X