Wespen Damen mit Final-Teilnahmen

Helena Buchwald konnte ihren großartigen Lauf der letzten Wochen fortsetzen und erreichte das zweite Damen-Finale hintereinander. Im Halbfinale besiegte sie die #2 der Setzliste S. Afandieva (Potsdam) in zwei Sätzen. Nach einem teils hochklassigen Match musste sie der an #1 gesetzten Nadja Meier (Potsdam) den vortritt lassen. Dennoch wieder ein grandioses Turnier für unsere erst 14 Jahre alte Nachwuchs-Wespe.
Emilia Richter nimm nach ihrer Rückkehr aus den USA (College) ebenfalls wieder Fahrt auf. Beim Damen Turnier in Magdeburg konnte sie im Halbfinale die an #1 gesetzte G. Dittmann (ETUF) in drei Sätzen besiegen. Das Finale verlor Emilia dann gegen die an #2 gesetzte L. Vocke (München). Weiter so, die Damen…

Wespen Jugend LK & Sylt Cup

Bei dem diesjährigen Wespen Jugend LK-Turnier konnten Vivien Gaschinski in der Konkurrenz W18 und Paul Dollinger in der M14 jeweils den 2. Platz erzielen.
Auf Sylt hat Florian Sauer seinen Titel von 2017 erfolgreich verteidigen können und den Sylt Cup 2019 wieder für sich entschieden (2018 fand das Turnier nicht statt).

Wespen Erfolge bei Turnieren weltweit…

In den letzten Tagen haben einige Damen und Herren aus dem Wespennest großartige Erfolge auf Turnieren in der ganzen Welt gefeiert.
Bei den Friedrichshegen Open konnte sich unsere erst 14 Jahre alte 1. Damen-Spielerin Helena Buchwald (#6 der Setzliste) mit drei tollen Siegen bis in das Finale spielen, wo sie gegen die an #1 gesetzte Franziska Sziedat unterlag. Ein großartiges Turnier von Helena. Weiter viel Erfolg und gute Matches.
Unsere Argentinische Top-Spielerin Catalina Pella konnte in Lima (Peru) das ITF Damen Turnier gewinnen. Im Finale besiegte sie Lara Escauriza (Paraguay) in drei Sätzen.
Am letzten Wochenende konnte unser tschechischer Spitzenspieler David Poljak gleich beide Titel im Doppel und Einzel beim ITF-Turnier in Telavi (Georgien) gewinnen. Im Einzel-Finale besiegte er Jurabek Karimov (Usbekistan) glatt in zwei Sätzen.
Beim ITF Turnier in Iowa City (USA) erreichte Jack Findel-Hawkins das Finale im Doppel, wo er mit seinem Partner Whitehouse gegen die an #1 gesetzte Paarung Glasspool/Gonzalez unterlag.

Gute Wespen Performance beim Quimbaya Cup

Gute Wespen Performance beim Quimbaya Cup

Beim Quimbaya Cup 2019 konnten sich einige Wespen Youngster gut in Szene setzen.
Bei den M14 erreichte Max Heidolf das Finale, in dem er letztlich sich Diego Dedura-Palomero (SCC) im Match-Tiebbreak geschlagen geben musste. In der Nebenrunde erreichte Johannis Rimkus das Finale.

Sportabzeichen 2019

Sportabzeichen 2019

Auch in diesem Jahr traf sich wieder eine Gruppe durchtrainierter, sportbegeisterter Senioren, um unter Anleitung von Momo Beise und Dieter Krickow das Deutsche Sportabzeichen abzulegen, wobei das Miteinander und der Spaß an der Bewegung stets im Vordergrund stand.

So wurde gemeinsam der Medizinball geworfen, Seil gesprungen und über den Hockeyplatz gesprintet. Abschließend stand dann noch die Ausdauerleistung auf dem Programm, die jeder Teilnehmer nach seiner Neigung entweder im Schwimmen, Laufen oder Radfahren bewältigen durfte.

Im Herbst erfolgt dann im Rahmen einer kleinen Siegerehrung die Vergabe der Urkunden.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und bedanken uns ganz herzlich bei Momo und Dieter für die tolle Organisation!

X