vom 19. bis 23. August

Stolz blicken wir zurück auf eine gelungene Veranstaltung bei den Zehlendorfer Wespen. Viele fleißige Helfer gewährleisteten einen reibungslosen Ablauf und bereiteten den fast 70 Teilnehmern eine angenehme Turnierwoche. Die Spieler bedankten sich mit herausragendem Tennis.

Bei den Quads gewann im Finale der Japaner Shota Kawano gegen seinen Landsmann und Doppelpartner Mitsueru Moroishi mit 3:6; 6:1; und 6:2. Zusammen hatten sie bereits am Vortag die Doppelkonkurrenz gewonnen.

Bei den Damen hatte sich unsere Wespe Katharina Krüger ins Finale durchgespielt. Unterstützt von den zahlreichen Zuschauern bot sie großartiges Tennis, musste sich dann aber leider doch nach harten Kampf der Britin Lucy Shuker mit 1:6; 6:2; und 5:7 geschlagen geben.

Ein ebenso enges Match gab es bei den Herren. Am Ende konnte Alfie Hewett (GBR) den Titel zum zweiten Mal in Folge gewinnen. Er siegte gegen den Franzosen Frederic Cattaneo mit 3:6; 6:2; 6:3.

Alle Spielergebnisse finden Sie unter folgendem Link:

https://german-open.wheelchair-tennis.de

 

X