Die männliche Jugend A war dieses Wochenende anlässlich der Endrunde der Deutschen Meisterschaft beim HTC Neunkirchen zu Gast.

Am Samstag trafen die Wespen in der Gruppenphase zunächst auf den UHC Hamburg. Obwohl die Wespen zu Beginn der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gingen, mussten sie sich letztlich mit 1:6 geschlagen geben. Es folgte die Partie gegen den HC Ludwigsburg. Bereits zur Halbzeitpause lag unsere MJA mit 2:1 in Führung, die sie im weiteren Spielverlauf auf 3:1 ausbauen konnte. Die Ludwigsburger versuchten, den Anschluss zu erreichen und schossen das 3:2, auf die Wespen aber nur wenige Minuten später mit dem Treffer zum 4:2 antworteten. Kurz vor Spielende verwandelten die Ludwigsburger noch eine Ecke und das Spiel endete mit einem 4:3 Sieg der Wespen. Gegner im letzten und entscheidende Spiel um den Einzug ins Halbfinale war der Club Raffelberg. Die Mannschaften trennten sich mit einem 1:1 Unentschieden in die Halbzeitpause und auch in der zweiten Halbzeit änderte sich lange Zeit nichts an diesem Spielstand. In der 27. Spielminute gab es endlich eine Ecke für die Wespen, die diese zum 2:1 verwandelten. Die Wespen gaben die Führung nicht mehr ab und konnten sich am Ende über den Einzug ins Halbfinale freuen – eine großartige Leistung!

Am Sonntag trafen die Wespen im Halbfinale auf den Uhlenhorst Mühlheim. Nachdem die Wespen bereits zur Halbzeitpause 0:3 hinten lagen, konnten sie den Rückstand nicht mehr aufholen und die Partie endete mit 5:2 für die Mühlheimer. Im Spiel um Platz 3 standen die Wespen dem Club an der Alster gegenüber. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatten die Wespen die Chance den Spielstand von 1:1 im Zuge einer Ecke auf 2:1 auszubauen. Sie verpassten diese Chance, die Hamburger drehten auf und siegten schlussendlich mit 2:6.

Herzlichen Glückwunsch zu einer tollen Saison und zum 4. Platz bei der DM!

X