Die 1. Herren blicken auf ein erfolgreiches Bundesliga-Wochenende zurück. Am Samstag trafen sie zunächst auf TuSLi. Nach einer noch recht ausgeglichenen ersten Halbzeit trennten sich die beiden Teams mit einem Spielstand von 2:2 in die Halbzeitpause. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit machten die Wespen durch Tore in der 33. und 35. Spielminute deutlich, in welche Richtung sich das Spiel nun entwickeln sollte. Im weiteren Spielverlauf versuchten die Lichterfelder zwar immer wieder, den Ausgleich zu erzielen, blieben jedoch erfolglos – die Wespen verließen letztlich mit einem 9:6-Sieg und drei sehr wichtigen Punkten im Kampf um den Viertelfinaleinzug das Feld. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Am Sonntag ging es für die 1. Herren erneut in der Halle Am Rohrgarten vor heimischen Fans gegen den Osternienburger HC an den Start. Abgesehen davon, dass die Osternienburger in der 10. Spielminute mit 1:0 in Führung gingen, verlief das Spiel eher einseitig. Von der 11. bis 35. Spielminute verwandelten unsere Herren zehn Treffer. Mit einem 13:5-Sieg nehmen die Herren somit weitere wohlverdiente drei Punkte entgegen. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Am Mittwoch treffen die Herren um 20 Uhr in der Halle Am Rohrgarten auf den BHC und freuen sich über Eure Unterstützung!

Das Wochenende der 1. Damen verlief leider nicht so gut wie das der Herren. Am Samstag standen die Damen dem BHC gegenüber. Erst in der 44. Spielminute fiel das erste Tor der Partie – leider auf Seiten des BHC. Durch einen Siebenmeter gelang unseren Damen dann zwei Minuten vor Schluss der Ausgleich zum 1:1. Leider mussten sie sich dennoch geschlagen geben, da der BHC in der 60. Spielminute noch eine kurze Ecke zum Spielendstand von 1:2 verwandelte. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Am Sonntag trafen die Damen auf den Mariendorfer HC und diese Partie sollte erst in der Schlussphase entschieden werden. Der Spielstand in der 46. Spielminute lautete 2:2. In der 52. Spielminute gingen die Mariendorferinnen mit 3:2 in Führung. Der Ausgleich durch die Wespen folgte in der 55. Spielminute, jedoch erzielten die Mariendorferinnen in der 60. Spielminute  den 4:3-Siegtreffer. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

X