Traditionen müssen gepflegt werden. Unter diesem Motto waren alle Leistungs-und Freizeithockeyspieler aus dem Erwachsenenbereich eingeladen, am ersten Julisonntag am 8. Ewald-Weitz-Spieltag teilzunehmen.

Obwohl die Sommersonne wohl nicht nur zum Hockeyspielen einlud, waren wir trotzdem eine illustre Truppe von 18 Spielern aus verschiedenen Mannschaften. Während der Begrüßung schwelgten die Gedanken zurück an den Namensgeber und vor allem an das, was er verkörperte: Gastfreundlichkeit, Liebe zum (Hockey-)Sport, Fairness und gesunden Ehrgeiz.

In diesem Sinne spielten wir mit zwei Mannschaften 3×15 Minuten in Mixedmannschaften auf dem Halbfeld. Die Mannschaften setzten sich aus 1. und 2. Herren, 2. Damen und Krummholzwespen sowie einem B- und einem D-Knaben-Spieler zusammen, was riesig Spaß machte.

Nach dem obligatorischen Erinnerungsfoto bekam jeder dann auch noch einen Button zur Erinnerung an diesen Spieltag. Anschließend ließen wir den Abend gemächlich mit Grillwürstchen, Bier, netten Gesprächen und Fußball ausklingen.

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Ines Braun-Reichel

X