Nicht unerwartet wurden die Alten Herren auch in diesem Jahr wieder Berliner Hallenmeister.
Nach souveränen Siegen mussten wir am vorletzten Spieltag gegen die punktgleiche Mannschaft SG Grunewald ran. Das war Hallenhockey auf höchstem Niveau. Angetreten war das Beste, was Berlin in unserer Altersklasse zu bieten hat.
Um jeden Ball wurde gekämpft. Grunewald ging mit einer kurzen Ecke in Führung. Minuten später konnten wir ausgleichen. Danach ging Grunewald erneut mit einer kurzen Ecke in Führung. Aber unser Einsatz wurde belohnt und so erzielten wir in der 1. Halbzeit noch den Ausgleich.
Nach der Pause hatten wir das Spiel besser im Griff und ging nach guten Angriffen zunächst mit 3:2 in Führung. Damit konnte Grunewald nicht umgehen. Weitere Angriffe mit sehenswerten Toren fielen. Schließlich stand es 6:2 für uns. In der Schlussphase konnte Grunewald noch auf 6:4 verkürzen. Dies war jedoch nur noch Kosmetik. Der Weg zum Titel war geebnet.
Das abschließende letzte Spiel gegen Blau-Weiß war dann nur noch ein Schaulaufen auf dem Weg zum 9. Hallenmeistertitel in Folge. Wie so oft ohne Punktverlust und mit der besten Tordifferenz aller Mannschaften.

Das Bild zeigt das erfolgreiche Team nach dem letzten Spieltag

Karsten Drewes

X