Am vergangenen Wochenende gingen unsere 1. Herren gleich zweimal im Wespennest an den Start. Am Samstag trafen sie auf die TG Frankenthal. Auch unsere Herren konnten die noch ungeschlagenen Frankenthalern nicht bezwingen, ihnen gelang aber ein 1:1-Unentschieden. Nachdem die Gäste in der 5. Spielminute in Führung gegangen waren, erfolgte der Ausgleich in der 24. Spielminute durch einen verwandelten Siebenmeter zum 1:1. Das dritte und vierte Viertel verliefen torlos. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier. Am Sonntag standen die Herren dem SC Frankfurt 1880 gegenüber. Nach zwei torlosen Vierteln verwandelten die Frankfurter in der 35. Spielminute zum 1:0. Weitere Treffer in der 57. und 60. Spielminute führten dazu, dass unsere Herren – nach einigen nicht genutzten Chancen – eine 0:3-Niederlage hinnehmen mussten. Die beiden Gegentore in der Schlussphase erfolgten, nachdem die Wespen den Torhüter zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Platz nahmen. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Unsere Damen waren auswärts unterwegs. Am Samstag hieß es Wespen gegen Rüsselsheim. Nachdem es nach zwei gespielten Viertel noch 0:0 stand, drehten die Rüsselsheimer in der zweiten Spielhälfte auf und unsere Damen musste sich letztlich 0:5 geschlagen geben. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier. Am Sonntag ging es für die Damen dann gegen den UHC Hamburg weiter. Die Gastgeber lagen bereits zur Halbzeitpause mit 3:0 in Führung und obwohl die Wespen noch einmal Kampfgeist bewiesen, endete die Partie in einer 2:5-Niederlage. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

X