1. Damen und Herren erreichen die gesetzten Saisonziele!

Auch wenn unser Damenteam ohne Vlada Ekshibarova eine deutliche 2-7 Niederlage beim Tabellenersten Horn und Hamm kassierte, haben die Mädels in der Regionalliga ihre Klasse bewiesen. Mit einer 4:3 Bilanz haben sie souverän die Liga gehalten und mit etwas Glück wäre sogar noch mehr drin gewesen. Respekt!

Die 1. Herren unterlagen im letzten Saisonspiel in der Ostliga Grün-Weiß Nikolassee mit 1:8. Auch hier traten wir ohne unsere Nummer 1 (David Poljak, bzw. Jack Findel-Hawkins) an. Von dem dauerverletzten Alex Betz an Position 2 ganz zu schweigen. Trotz allen Ungemachs qualifizierte sich das Team mit einer 4:3 Bilanz für das Relegationsspiel am 8. September 2018 zum Aufstieg in die Regionalliga Nord-Ost. Ende gut, Alles gut!

Stephan Schulte

Aufstieg in die 1. Bundesliga!

Pünktlich um 11:30 Uhr wurde der heutige Kampf um den Aufstieg im vom Zuschauern gefüllten Wespennest angepfiffen. Unsere 1. Damen benötigten einen Sieg für den Aufstieg, wohingegen den Gästen aus Rüsselsheim ein Unentschieden gereicht hätte.

Bereits in der 5. Spielminute gingen die Rüsselsheimerinnen durch ein Eckentor 0:1 in Führung. Die Wespen ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken und erspielten sich mehrere Chancen, von denen sie allerdings bis in das dritte Viertel keine verwandeln konnten. In der 36. Minute sollte sich die Geduld und der Kampfgeist dann aber endlich mit einem Eckentor zum 1:1 auszahlen.

Trotz weiterer Chancen stand es sechs Minuten vor Schluss nach wie vor 1:1, woraufhin das Trainerteam der Wespen die Torhüterin zu Gunsten einer weiteren Feldspielerin vom Platz nahmen. Durch eine folgende gelbe Karte für Rüsselsheim waren die Wespen plötzlich in doppelter Überzahl und erzielten in der 56. Minute den Treffer zum 2:1. Diese Führung gaben die Damen nicht mehr ab und feierten vier Minuten später im jubelnden Wespennest den verdienten Aufstieg in die 1. Bundesliga!

Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen und Trainer!

 

Helena ist Deutscher Meister im Doppel

Helena ist Deutscher Meister im Doppel

Grandioser Erfolg für Helena Buchwald bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Ludwigshafen!

In der AK W13 wurde Helena gemeinsam mit ihrer Berliner Partnerin Julia Zhu (SCC) Deutsche Meisterin im Doppel. Im Finale bezwang die an #4 gesetzte Paarung die Top-Favoritinnen und #1 der Setzliste Ella Seidel (Klipper) und Pauline Greta Bruns (Baunatal), die beide morgen das Einzel-Finale gegeneinander spielen, nach einem dramatischen Match mit 4-6, 7-6 und 10-5.

Ein wirklich großartiger Erfolg.
Herzlichen Glückwunsch an Julia und Helena!

X