Damen 30 steigen auf

Unsere neu gegründete Damen 30 Mannschaft hat sich nach einer souveränen Saison in der Meisterklasse des TVBB am Samstag, 14. September, mit dem Aufstieg in die Ostliga belohnt.
Die Gruppenspiele beendete die Mannschaft um Kapitän Michaela Misch ungeschlagen mit einer Bilanz von 5-0 Siegen. Lediglich einmal mussten die Doppel beim Zwischenstand von 4-2 tatsächlich die Entscheidung bringen.
Nach einer über drei-monatigen Pause stand dann am 14. September das Aufstiegsspiel zur Ostliga in Stendal bei der dortigen SG Einheit Stendal an. Mit vielen guten Vorsätzen und als Support mit der verletzten Nina Hengst sowie der nicht mehr spielberechtigten Kapitänin (Michi hatte in der 1. Damen-Masnnschaft ausgeholfen und durfte somit nach den Statuten nicht in dem Aufstiegsspiel spielen) reisten unsere Damen nach Sachsen-Anhalt in die Hansestadt. Alena Lingnau konnte leider nicht mit ihrem Team mit reisen.
Die erste Runde der Einzel ließ sich bereits sehr gut an. Cornelia Muhr, Maria Triquart und Viola Schmidt sorgten für ein beruhigendes 3-0 durch glatte 2-Satz Siege. Im Anschluß wollten Nora Köster, Bettina Graßmann und Sophie Klingsporn dem nicht nachstehen und besiegelten mit drei weiteren glatten Siegen das uneinholbare 6-0 nachdem Einzeln und somite den umstieg.

Herzlichen Glückwunsch dem sympathischen Team!
Ostliga 2020, unsere Damen 30 sind dabei…

Damen 50 erreichen 3. Platz bei DVM

Am Wochenende 31. August und 1. September richteten unsere Damen 50 die Finalrunde um die Deutsche Vereins Meisterschaft im Wespennest aus. Neben unserem Team hatten sich noch der TC Herrsching, ETUF Essen und TC Singen für das Final Four qualifiziert.
Bei bestem Tenniswetter wurde an beiden Tage tolles Tennis geboten. Unsere Wespen-Damen wehrten sich gegen den Favoriten Essen (verstärkt mit einer Holländerin und einer Portugiesin) grandios und in der ersten Runde sah es in allen 3 Matches auch einer Sensation aus. Am Ende gab es dann doch eine Niederlage und die Energien wurden auf das “kleine Finale” ausgerichtet. Gegen den TC Herrsching spielte das Team um Martina Parr-Kröger, Ute Weitzel, Livi Stähler-Stan, Konstanze Arnst, Susanne Schepperte-Schneidereit, Simone Rausch und Christine Kämmerer groß auf und konnte sich souverän den 3. Platz sichern.
Im Finale setzte sich der TC Singen nach dramatischem Spielverlauf gegen die leicht favorisierten Essener Damen durch.
Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn dem TC Singen und unseren Wespen Damen zu dem Erfolg

Damen 40 erreichen 4. Platz bei der DVM

Damen 40 erreichen 4. Platz bei der DVM

Bei der DM Finalrunde der Damen 40 Vereinsmeisterschaften auf der Anlage des TSV Marktoberdorf erreichten die Wespen Damen den 4. Platz.
Den Einzug ins Finale verpassten wir knapp 4-5 mit drei im Tiebreak verlorenen Matches. Die Stimmung im Team und mit den Gegnern war durchweg hervorragend. Wir freuen uns über die Unterstützung von Lilian Rimkus in diesem und hoffentlich auch in den nächsten Jahren.
Danke an alle Mädels für das schöne Wochenende.
Jana und Anne

Herren 60 steigen in die Ostliga auf

Herren 60 steigen in die Ostliga auf

Am Samstag konnte unsere bisher ungeschlagene Herren 60 ihren Lauf trotz Unterbrechung durch die Sommerferien fortsetzen.
Bereits nach den Einzeln stand es im Aufstiegsspiel gegen Mariendorf uneinholbar 6-0! Somit treten die He60 in der kommenden Sommersaison in der Ostliga an und wollen dort gleich wieder oben angreifen…
Wir drücken dem Team die Daumen und feiert erst einmal schön. 🙂

Die erfolgreichen Herren60-Aufsteiger in die Ostliga (von links nach rechts):
Ralph Hecker, Horst Schneidereit, Jörg Spiekerkötter, Jan Mees, Georg Reiners, Fritz Kraft und Jürgen Bentzin (nicht im Bild: Hans Weigelt, Wolfgang Gehrmann, Thomas Bong)

4. Herren steigen bei Premiere direkt auf

4. Herren steigen bei Premiere direkt auf

Die nur gegründete 4. Herren Mannschaft hat die Sommersaison ungeschlagen überstanden und steigt somit direkt auf.
Das junge Team konnte nach vier souveränen 9-0 Siegen auch das Saisonfinale gegen die zuvor ebenfalls ungeschlagene 2. Mannschaft von Friedrichstadt bereits nach den Einzeln mit 5-1 für sich entscheiden.
Glückwunsch Jungs, und gleich weiter so in der kommenden Saison, die dann hoffentlich komplett vor den Sommerferien statt findet…

X