Nachdem unsere 1. Herren zuvor gleich an zwei Wochenenden vor heimischem Publikum spielen durften, bestritten sie am vergangenen Wochenende zwei Auswärtsspiele. Am Samstag standen sie der HG Nürnberg gegenüber. Nach Gegentoren in der 12. und 21. Spielminute (0:2) konnten die Wespen in der 22. Spielminute durch eine verwandelte kurze Ecke auf 1:2 verkürzen. Nach der Halbzeitpause waren es erneut die Gastgeber, die einen weiteren Treffer verbuchen konnten (1:3) – und wieder verkürzten die Wespen in der 41. Spielminute auf ein Tor Rückstand (2:3). Bereits eine Minute später fiel allerdings der Treffer zum 2:4 und wiederum eine Minute später trafen unsere Herren (3:4). Letztlich waren es aber die Nürnberger, die das Spiel nach einem weiteren Treffer zum 3:5 für sich entscheiden konnten. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Am Sonntag ging es für unsere Herren gegen den Münchner SC weiter. Nachdem es zur Halbzeitpause noch 0:0 gestanden hatte, nutzen die Wespen ihre Chancen im dritten Viertel und gingen in der 42. Spielminute nach der zweiten verwandelten kurzen Ecke 2:0 in Führung, die sie trotz eines Gegentores in der 44. Spielminute nicht mehr abgaben und sich entsprechend mit drei Punkten im Gepäck auf den Heimweg begeben konnten. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

Auch die 1. Damen gingen auswärts an den Start und trafen am Samstag auf Rot-Weiss Köln. Bereits in der dritten Spielminute gingen die Gastgeberinnen in Führung, die sie in der 21. Spielminute auf 2:0 ausbauten. Nach einem weiteren Gegentor im vierten Viertel (54. Spielminute) mussten sich unsere Damen 0:3 geschlagen geben. Ein ausführlicher Spielbericht findet sich hier.

X