Am Sonntag, 08.09.2019 ging das Jugend-Clubturnier mit den Finalspielen zwischen 10:00 und 14:30 Uhr bei tollem Wetter parallel zum Herren- und Damen-Clubturnier am Super Sunday zu Ende und alle Sieger in den jeweiligen Altersklassen stehen fest.
Nach dem Vorturnier vom 02. bis 04.08.2019 konnten in der Zeit vom 05.09. – 08.09.2019 in 8 Konkurrenzen die Clubmeisterin, und der Clubmeister ermittelt werden. Insgesamt sind 63 Kinder am Turnier beteiligt gewesen.
In den Altersklassen U8 und U10 sind die Kinder geschlechtlich gemischt an den Start gegangen. In der U8 haben Leonardo Carvalho e Silva Kracke und Karl-Henri Klotz den dritten Platz belegt. In einem engen Finale konnte sich Leonard Giaretti gegen Finnjas Wittenberg mit 4:2 4:2 im Kleinfeld auf Platz 8 durchsetzen.
Den Clubmeister im Midcourt in der U10 mit dem orangenen Ball machten 17 Spielerinnen und Spieler unter sich aus. Luca Bergmann und Oskar Kröger unterlagen den Finalisten im Halbfinale und belegten die 3. Plätze. Im Finale konnte sich Tim Palloks mit 3:5 4:2 1:0 (10:7) denkbar knapp gegen Julius Oehler durchsetzen und darf sich nach einem anstrengenden Wochenende als Clubmeister im Midcourt auf die kommenden Punktspiele freuen.
Mit dem grünen Ball in der Altersklasse U12 erreichte bei den Mädchen Leonie Kluge den 3. Platz, Luisa Carvalho e Silva Kracke hat den 2. Platz und Clubmeisterin darf sich Elena Munoz-Hentschel Alias Leni nennen. Florian Sauer und John Dammertz erreichten bei den Jungs den 3. Platz und mussten sich im Halbfinale Filo Wüst und Luis Wellmann geschlagen geben. Das Finale fand auf Platz 9 statt welches Luis mit 6:3 6:1 für sich entscheiden konnte.
Die neue Altersklasse U15, welche erstmals mit Beginn der Punktspiel-Wintersaison 2019/2020 im TVBB eingeführt wird, konnte bei den Mädchen von Pauline Ulmer und Martha Wojciechowski mit dem 3. Platz und einem doch deutlichen Finale von Zora König vs. Jolina Meyer mit 6:1 6:1 abgeschlossen werden. Zora König darf sich als Clubmeisterin ebenfalls Berliner Meisterin in der Altersklasse U12 nennen, wozu wir ihr hier noch mal ausdrücklich gratulieren möchten. Die 3. Plätze bei den Jungs gingen an Jasper Manz und Emil Loddenkemper. Im Finale konnte sich Yannick Munoz-Hentschel mit einem 6:3 6:1 Erfolg über Jan-Niklas Buchwald in die Liste der Clubmeister eintragen.
Den 3. Platz in der U18 erreichte Maxima Beduhn. Clubmeisterin Zoe Wismeth setzte sich gegen Finie Carsten im Finale mit 6:1 6:2 durch. Der 3. Platz der Jungs ging an Max Heidolf, der dem Vize-Clubmeister Jakob Schulz im Halbfinale nur denkbar knapp nach einer 7:5 Führung im Match-Tiebreak sich noch 10:7 geschlagen geben musste. Das Finale konnte Robin Stobbe deutlich mit 6:1 6:3 für sich entscheiden trägt bis zur nächsten Jugendclubmeisterschaft im kommenden Jahr den Titel in der U18 als Clubmeister.
Als Preise gab es auf der Terrasse während der Herren und Damen Finalspiele in diesem Jahr vom Zuschuss zur Wespen-Tennis-Clubkollektion über kleinen Give-aways des Autohauses Berolina und Preisen vom Pro-Shop für alle Teilnehmer noch einen Snack mit anschließendem Fototermin der Platzierten gemeinsam mit der Turnierleitung und unserem 1. Vorsitzenden Ralf Stähler und Ehrenpräsidenten Wolfgang Görlich.

Vielen Dank Eure Turnierleitung
Jugendwart Rolf Buschmann & Trainerteam-Jugend Wera, Coach-K, Akhem, Freudi, Betz und Jan

X