Am vergangenen Samstag trafen unsere 1. Herren auf den TC Blau-Weiss. In der spannungsreichen Partie lagen die Wespen nach 9 gespielten Minuten mit 2:0 in Führung. Bis zur Halbzeitpause mussten die Herren diese allerdings abgeben und Blau-Weiss lag zum Ende der 1. Halbzeit mit 3:5 in Führung. Nach Treffern in der 31. und 33. Minute auf Seite der Wespen stand es zu Beginn der 2. Halbzeit schnell wieder unentschieden (5:5). Bis zur 55. Minute lautete der Spielstand in der hart umkämpften Partie dann 7:7 – letztlich gelang dem TC Blau-Weiss der Treffer zum 7:8-Sieg leider in letzter Minute aus dem Spielverlauf.

Am Sonntag standen die Herren dann den Herren von TuSLi gegenüber. Nachdem sie bereits zur Halbzeitpause mit 0:4 zurücklagen, mussten sie sich schlussendlich mit einer deutlichen 4:10-Niederlage geschlagen geben.

Die 1. Damen sicherten am Samstag durch einen 5:3-Sieg gegen den ATV Leipzig den Klassenerhalt. In der Partie hatte es zur Halbzeitpause noch mit 1:1 unentschieden gestanden. Die Damen blieben in der 2. Halbzeit ruhig, hielten sich an ihren Spielplan und nutzten ihre Chancen – sie erkämpften sich verdient den Sieg, der unter dem Aspekt, dass der ATV Leipzig am Viertelfinale teilnehmen wird, umso stärker ist.

Auch die Damen spielten am vergangenen Wochenende ihr letztes Spiel dieser Hallensaison. Ebenso wie die Herren trafen auch die Damen am Sonntag auf TuSLi. Die Damen gingen zwar in der 1. Minute mit 1:0 in Führung, mussten diese aber bereits in der 13 Minute wieder abgeben und in der 15. Minute folgte der Treffer zur 1:2-Führung für TuSLi. Obwohl die Damen in der 2. Halbzeit weiterkämpften, gelang es ihnen nicht mehr, einen Ausgleich zu erzielen. Die Damen vom TusLi siegten mit einem Spielstand von 3:5.

Ausführliche Spielberichte zu dem Damenspiel und den Herrenspielen finden sich hier (auf “DAMEN” oder “HERREN” und dann auf “Spielberichte” klicken).

Sowohl die 1. Damen als auch die 1. Herren beenden somit die Hallensaison auf dem 4. Platz.

X