In den vergangenen Tagen fand mit den Bezirksmeisterschaften Berlin-Süd eines unserer wichtigen verbandsinternen Jugend-Turniere statt. Viele Wespen-Jugendspieler/innen nahmen in den Altersklassen U11 w/m bis U18 w/m teil. Gerade bei den Jungs blieben leider einige Als sehr spärlich besetzt. Da müssen wir in den nächsten Jahren wieder deutlich zulegen.
Nicht verwunderlich, dass leider auch keiner unserer männlichen Spieler es bis in das Halbfinale schaffte. Bei den Juniorinnen sah die Bilanz deutlich erfreulicher aus. Zora König spielte sich ungesetzt bis in das Finale und unterlag dort ihrer Dauer-Rivalin Nastasija Nestorovic (Grunewald TC). Debbie Vogler besiegte in der U14w die Nr. 1 der Setzliste, zog aber im Halbfinale leider gegen die spätere Siegerin Maria Fikalkowska (TCL 77) den Kürzeren. Bei den U16w unterlag Emily Roß denkbar knapp im Match-Tiebreak gegen die Siegerin Anastasija Samardzic (GW Lankwitz). Den Titel einfahren hingegen konnte in der U18w die erst 12-jährige Neu-Wespe Helena Buchwald, die im Finale als Revanche für die Hallen-Verbandsmeisterschaften sich glatt gegen Annika Lopez Hänninen (Blau-Weiß) durchsetzen konnte.

X