In der ersten Schulwoche wurde traditionell der Cujic Cup beim TV Preußen ausgespielt. Zum 19. mal schon unter diesem Namen (früher Herlitz Pokal).
Unsere Wespen Jugendlichen konnten zum zweiten Mal nach 2015 den Wanderpokal als Gesamtsieger erkämpfen. Dabei erkämpfen die Spieler/innen für einen Sieg in einer Altersklasse 4 Punkte, als Finalist 3 Punkte, der 3. Platz 2 Punkte und der 4. Platz 1 Punkt für die Vereinswertung.
In diesem Jahr stand bereits am Morgen des Finaltags nach dem überraschenden Sieg in der W10 von Sophie Triquart gegen die ein Jahr ältere Marie Persicke (Grunewald) der Wespen Triumph fest. In den weiteren vier Finalspielen waren unsere Jugendlichen der Meinung, dass 3 eine viel schönere Zahl ist und verloren leider nach teils unglücklichen Spielverläufen die Endspiele. Zweite wurden in der W18 Helena Buchwald, in der W14 Zora König, bei den M14 Max Heidolf sowie in der M12 Jan Niklas Buchwald. Einen vierten Platz (und somit einen Punkt) steuerte in der W18 noch Emily Roß bei.

Herzlichen Glückwunsch allen teilnehmenden Wespen zu diesem tollen Erfolg. Wir sollten uns bemühen, im kommenden Jahr den Pokal wieder ins Wespennest zu holen! Der Cujic Cup ist ein grandioses Turnier ganz in unserer Nähe für alle Altersklassen.

X