24 Wespen gingen in den 5 Altersklassen U18, U16, U14, U12 und U11 jeweils weiblich und männlich getrennt bei den Verbandsmeisterschaften Jugend Sommer 2019 vom 24.08.-28.08.2019 an den Start. Unter Beobachtung des Landestrainers, der Verbandstrainer und der Wespen-Coaches spielten sich unsere Wespen durch das Turnier.

Der erste Spieltag am Samstag wurde von Karsten Weigelt unter die Lupe genommen. Am Sonntag standen Stefan Schulte und Julian Freudenreich für unsere 19 verbliebenen Wespen beim Tennisclub Blau-Gold Steglitz bereit, um sich die Entwicklung der Wespen anzusehen. 

Am Montag konnten wir mit 10 SpielerInnen weiterhin am Turnier teilnehmen, wobei sich zwei SpielerInnen bereits ins Halbfinale gespielt hatten. Zum vorletzten Turniertag standen 7 Wespen beim Gastgeber TK Blau-Gold Steglitz auf dem Platz und versuchten sich bis in das Finale der jeweiligen Altersklasse durchzuspielen, was dann letzten Endes 2 Spielern erfolgreich gelang. 

In den Finals setzten sich Zora König U12 mit einem 3-Satz-Sieg (2:6 6:2 6:2) gegen Sonja Zhenikhova und Felix Triquart U11 in 2 Sätzen (6:4 7:6) gegen Theo Oeltermann durch und wir können uns sehr darüber freuen zwei Spieler in unseren Reihen der Wespen mit dem Verbandsmeistertitel im Wespen-Team zu haben. 

Die Halbfinals erreichten Helena Buchwald U18, Emely Ross U16, Malina Exner U11, Johannis Rimkus U11 und Luis Wellmann U11. 

Das Viertelfinale bestritten Maxima Beduhn U18, Nadia Mangelsdorff U18, Jolina Meyer U14 und Max Heidolf U14, mussten sich aber ihren Gegnerinnen und Gegnern geschlagen geben. 

Insgesamt war es ein sehr erfreuliches Auftreten, sowohl zahlenmäßig als auch ergebnisorientiert konnten sich die Wespen sehr stark präsentieren. Sogar unserem ehemaligen Tennisdirektor Stephan Schulte konnten wir ein kleines Lob abringen. 

Glückwunsch allen Spieler/innen und weiterhin viel Freude und Erfolg auf und neben dem Court.

Jan Sierleja

X