Im Kampf gegen den Abstieg trafen die 1. Damen am vergangenen Auswärts-Wochenende am Samstag zunächst auf den UHC Mühlheim. Nach der ersten Halbzeit, in der die Partie recht ausgeglichen verlief und die Wespen gut mit den Mülheimerinnen mithielten, stand es 0:1. Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnten die Gastgeberinnen diese Führung weiter ausbauen, sodass ich unsere Damen letztlich mit 0:3 geschlagen geben mussten.

Am Sonntag kam es zum direkten Duell im Abstiegskampf: Wespen vs. TSV Mannheim. Die Wespen starteten gut in die Partie, konnten ihre Chancen aber nicht nutzen und mussten sich mit einem Spielstand von 0:0 zur Halbzeitpause zufrieden geben. In der 2. Halbzeit waren es dann die Mannheimerinnen die in der 37. Spielminute durch einen Ecken-Treffer mit 1:0 in Führung gingen. In der 54. Spielminute waren es unsere Damen, die ihren Kampfgeist mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 belohnten. Die entscheidende Schlussphase konnten die Wespen durch einen weiteren Treffer in der 56. Spielminute (KE) für sich entscheiden und sich freudestrahlend mit einem verdienten 2:1-Sieg und 3 wichtigen Punkten im Abstiegskampf auf den Heimweg begeben. Weiter so!

Die Damen (11. Tabellenplatz) sind somit punktgleich mit den Mannheimerinnen (10. Tabellenplatz). Beide Teams haben noch fünf ausstehende Spiele. Am kommenden Samstag (13.4.) treffe unsere Damen auf den Bremer HC (in Bremen) bevor sie am Sonntag (14.4) um 14 Uhr im Wespennest dem Club an der Alster gegenüberstehen. Die Damen freuen sich, wenn Ihr am Sonntag zahlreich erscheint!

X