· 

Erste Turnier-Teilnahmen in Blankenese

Am Pfingstwochenende wurde in Hamburg-Blankenese wieder das traditionelle Pfingstturnier ausgerichtet. Einige Wespen nutzten die Gelegenheit, nach monatelanger Wettkampfpause wieder erste Matchpraxis zu sammeln.
Neben Alex Livadaru, die im 1/4-Finale sich der an #2 gesetzten Anna Weißheim geschlagen geben musste, schafften es im Jugend-Bereich Malina Exner (W14) und Sophie Triquart (W12) ebenfalls in das 1/4 Finale. Felix Triquart (M14) scheiterte im Halbfinale am #2 gesetzten Christopher Thies. Zora König gelang es in der W14 nach einem knappen Erstrunden-Sieg ohne weiteren Satzverlust bis ins Finale vorzudringen. Dort besiegte sie Anna Persike in zwei Sätzen.
Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Turnierstart und allen Wespen weiter viel Erfolg in der bevorstehenden Sommersaison.