Artikel mit dem Tag "ITF"



Hasan Ibrahim beim Davis Cup
19. September 2021
Nach seinen starken Leistungen in der Herren Regionalliga sowie einigen guten Matches auf der ITF-Tour wurde unsere Wespe Hasan Ibrahim wieder für das Davis Cup Team des Libanon (seine 2. Staatsbürgerschaft) nominiert. Es ging gegen den hohen Favoriten Brasilien um den Aufstieg in die Weltgruppe 1. Nachdem die ersten beiden Einzel recht glatt verloren gingen wehrte man sich im Doppel um so mehr. Dennoch stand am Ende eine knappe 3-Satz-Niederlage zu buche und Brasilien sicherte sich den Sieg...

Anastasia Kulikova kann erst im Finale gestoppt werden
Tennisnews · 12. September 2021
Unsere Nr. 1 der Damen Regionalliga Mannschaft, Anastasia Kulikova (FIN), hat sich beim $25.000-Turnier in Leiria (Portugal) in einen Rausch gespielt, der erst im Finale gestoppt werden konnte. Die aktuelle #371 WTA besiegte auf dem Weg ins Finale drei höher gerankte Spielerinnen aus Russland (#301), Australien (#159) und Japan (#274). Erst im Finale gegen die Italienerin Jessika Pochte (#241) musste sich Anastasia geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch zu diesem grandiosen Run. Wir freuen...

Sommerfeld/Hiller gewinnen das Wheelchair ITF in Prepov - Marcus Laudan siegt bei den Quads
Rollstuhltennis · 20. August 2021
Auf der UNIQLO Wheelchair Tennis Tour haben unsere Wespen Steffen Sommerfeld und Sven Hiller die Doppel-Konkurrenz beim Znojmo Cup in Prepov (Czech Republic) gewonnen. Nachdem Steffen im Einzel in der 2. Runde gegen den Finalisten Tomoya Tachi (JPN) ausschied, kämpfte sich Sven bis ins Halbfinale, wo er dem späteren Sieger Michal Stefan (CZE) unterlag. Im Doppel konnten sie mit vereinten Kräften in das Finale einziehen und besiegten dort Tschechische Duo Tomas Svasek und Petr Utikal mit 6-4...

Anastasia Kulikova gewinnt das ITF W15 in Monastir (Tunesien)
Tennisnews · 29. März 2021
Unsere Nr. 1 der 1. Damen, Anastasia Kulikova (FIN), hat am Sonntag das ITF W15 Turnier in Monastir (Tunesien) gewonnen. Als #4 der Setzliste musste Anastasia in den ersten beiden Runden über drei Sätze gehen und sich in ihren Rhythmus spielen. Auch im Viertelfinale musste sie im ersten Satz noch in den Tiebreak, das Halbfinale gegen E. Vetter (NED) gewann Anastasia dann in zwei glatten Sätzen. Am Samstag Nachmittag stand sie dann noch im Doppel-Finale, das in zwei Sätzen verloren ging....